Versicherungen

Reiserücktrittsversicherung Einzelpersonen

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe unterschiedlicher Reiseversicherungen und alle Urlauber hoffen natürlich, dass sie die ihrerseits abgeschlossenen Versicherungsformen nicht unbedingt in Anspruch nehmen müssen. Es kann jedoch vorkommen, dass Menschen aus bestimmten Gründen eine Reise nicht antreten können. Für einen solchen Fall bieten Versicherer die sogenannte Reiserücktrittsversicherung an (Auch als Reiserücktrittskostenversicherung bekannt). Damit Sie keinen doppelten Schaden hinnehmen müssen, sollten Sie bei einer Reisebuchung deshalb immer eine Reiserücktrittversicherung abschließen. Denn es ist nun einmal so, dass immer etwas Unvorhergesehenes passieren kann, in dessen Folge ein Reiseantritt nicht möglich ist. In solchen Fällen übernimmt die Reisekostenrücktrittsversicherung für Sie die anfallenden Stornierungskosten.

Wenn Sie von einer Reise zurücktreten müssen, werden Ihnen die vereinbarten Stornokosten erstattet. Versicherte Rücktrittsgründe sind z.B. unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Tod - auch von Angehörigen, unerwartete betriebsbedingte Kündigung, Schaden am Eigentum (z.B. Feuer) und vieles mehr.

Die Versicherung muss bei Buchung der Reise, spätesten jedoch 60 Tage vor Reiseantritt abgeschlossen werden.

*Der Selbstbehalt (SB) bei den u.g. Versicherungen beträgt 20% des erstattungsfähigen Schadens, min. 25 € pro Person. Bei Tarifen ohne Selbstbeteiligung entfällt dieser vollständig.

Basis-Reiserücktrittskosten-Schutz

Reisepreis p.P. bis

Preis p.P. mit SB*

Preis p.P. ohne SB*

100,00 €

4,00 €

5,00 €

250,00 €

8,00 €

10,00 €

500,00 €

14,00 €

23,00 €

750,00 €

21,00 €

29,00 €